Nasenarbeit/Apportieren/Balancieren

Kurstermin: freitags - wöchentlich - 15.30 Uhr - Thematik abwechselnd

Das Apportieren ist nicht nur für jagdlich geführte bzw. anbitionierte Hunde eine sinnvolle Beschäftigung. Nicht nur Retriever - auch Hunde anderer Rassen, die gerne etwas in den Fang nehmen, können das Apportieren lernen. Wir legen hier den Schwerpunkt auf eine Mixture aus Gehorsam, sinnvolle Auslastung, Spaß - der für das Team nie zu kurz kommen darf und einer soliden Grundausbildung.



Balancieren

Um die Koordination unseres Vierbeiners zu schulen, aber auch im Alltag einen Spaziergang interessant  gestalten zu können, werden wir uns mit verschiedenen Aufgaben befassen. Hierbei bieten wir Aufgabenstellungen an, die jeder Hund absolvieren kann. Unterschiedliche Untergründe, Balancieren über einen Steg, Balancekissen, Schulung der Körpersprache, Hindernisse aus Schwimmnudeln, Gummitwist u.v.m. werden angeboten. Hier finden Mensch und Hund eine gemeinsame Stunde vor, die Team- und Bindungsarbeit fördern kann.


Nasenarbeit

Der Hund besitzt mit 220 Millionen Riechzellen zehnmal mehr als der Mensch. ... Mit ihren vielen kurzen Atemzügen gelingt es ihnen, extrem viel besser zu riechen als ein Mensch: Der Hund kann schätzungsweise eine Million verschiedene Gerüche unterscheiden, der Mensch "nur" 10.000.

Wir fördern die Hundenase und lasten damit unseren Hund richtig aus. Wir stellen mit dem natürlichen Verhalten des Hundes eine gemeinsame Stunde zusammen, die in einer Auslastungsrelevanz hoch angesiedelt ist. Eine viertelstunde Schnüffeln ist wie ein ca. 1 stündiger Spaziergang. Natürlich soll dadurch kein Spaziergang "ersetzt" werden! Viel Spaß Euch! Foto von deine-tierwelt.de